Grausame, gefährliche Eltern

Grausame, gefährliche Eltern
Monday 28 November 2005

Sg. Frau Miller,

Ich wurde eben von meiner Schwiegermutter auf Sie und Ihre site aufmerksam gemacht.
Ich kämpfe seit Jahren um die Lösung meiner Probleme.
Ich habe Ihre Site nur überflogen, aber ich habe selten eine so präzise Schilderung meiner Probleme gefunden.
Ich bewege mich genau in diesem Sumpf der unerlaubten Gefühle.
Ich recherchiere seit Jahren die Wahrheit über meine legendenreiche Familie, deren Ideenreichtum durchaus mit der Familiengeschichte Hitlers konkurrieren kann.
Ich verstehe zum ersten mal, warum mein Vater und wohl auch schon mein Grossvater Hitler toll fanden.
Beide waren keine Nazis, aber sie waren beide von der Person Hitlers fasziniert.
Warum wohl….Und beide sind sie an ihren Erinnerungen und Schäden innerlich zerbrochen.
Mein Vater war mit zunehmendem Alter stolz darauf, seinem Vater immer ähnlicher zu werden.
Mein Gott – er war in allem, was er tat, 150 Jahre, also 4 Generationen alt….

Meine Schwiegermutter hatte mich im Zusammenhang mit einem Erbstreit auf Sie aufmerksam gemacht.
Der seit 2 Jahren mit zunehmender Härte tobt.
Der Tod meines Vaters bewirkte genau das, was bei Klara Hitler passiert ist.
Ich sollte tatsächlich meinen Vater idealisieren.
Ich werde das niemals tun,